Kostenloser nationaler Versand ab 400,00 €
Versand innerhalb von 24h
Prof. med.-technischer Support
Hotline +49 (0)5027 902728

KEISER Trainingsgeräte (MDR certified)

Medizinische Trainingstherapie / Krankengymnastik am Gerät

Voraussetzungen für die Abrechnungsposition "Krankengymnastik am Gerät"

Bei der Verordnung "Krankengymnastik am Gerät (KGG)" handelt es sich um eine aktive Trainingstherapie, die unter Anleitung von Physiotherapeuten ausgeführt wird. Die KGG beinhaltet Übungen an Seilzug- und/oder Sequenztrainingsgeräten, mit dem Ziel die motorischen Grundeigenschaften Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern. Die Krankengymnastik am Gerät wird als Kassenleistung oder privat verordnet.
In einer therapeutischen Einrichtung besteht die Möglichkeit die Abrechnungsposition Gerätegestützte Krankengymnastik (KG) zu nutzen. Mit den medizinischen Trainingsgeräten aus dem KG Geräte Set können Sie die Positionen KG und MTT abdecken.

Nutzen Sie die Abrechnungsposition gerätegestützte Krankengymnastik für Ihre Einrichtung mit hochwertigen Geräten die mit Sicherheit, Qualität und Funktionalität überzeugen. Sämtliche in der Praxis eingesetzte Geräte müssen den Anforderungen des Medizinproduktgesetzes (MPG) in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.
Daneben sind die Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetriebV) sowie sonstige Sicherheitsvorschriften in der jeweils gültigen Fassung vom Heilmittelerbringer zu beachten. Alle eingesetzten Geräte müssen mit diesen Normen konform sein.

Geräteanforderungen

  • Universal-/Rehazugtürme zweifach (nebeneinander im Abstand von ca. 1m), inkl. Handgriff und Fußgurt
  • Funktionsstemme (Beinpresse)
  • Rumpfheber (Lumbaltrainer) oder alternativ ein Winkeltisch
  • Vertikalzugturm (Latissimuszug)

Gerätevorschriften

Geräte müssen folgenden Richtlinien entsprechen:

  • Medizinproduktgesetz (MPG)
  • Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Auf Zertifizierung des Herstellers achten

Räumliche Voraussetzungen

Sofern gerätegestützte Krankengymnastik durchgeführt wird, ist zusätzlich ein Raum von mindestens 30 m² vorzuhalten. Werden neben der Gerätemindestausstattung weitere Geräte vorgehalten, erhöht sich der zusammenhängende Raumbedarf jeweils um die Ausmaße des Gerätes zuzüglich evtl. Raummehrbedarf während der Behandlung sowie Sicherheitsabstand von 1 m an jeder frei liegenden Seite eines Gerätes. Die Raumhöhe muss mindestens 2,5 m betragen.

Med. Trainingstherapie (MTT) / Krankengymnastik am Gerät (KGG)
mit Keiser Trainingsgeräten (MDR certified)

Keiser ist führend in der Herstellung von pneumatischen Fitnessgeräten für den professionellen Einsatz. Die Produkte von Keiser sind aufgrund ihres Luftwiderstands einzigartig und arbeiten nicht mit herkömmlichen Eisengewichten. Dadurch entsteht über den gesamten Bewegungsbereich ein konstanter Widerstand bei minimaler Überlastungsgefahr. Die einzigartige Möglichkeit des Krafttrainings mit Geschwindigkeit wird ebenfalls geschaffen, was mit herkömmlichen Gewichten nicht möglich ist.

“Trainiere schnell, sei schnell. Trainiere langsam, sei langsam”. Mit Dutzenden von Fitnessgeräten in KEISER-Sortiment gibt es für jede Anforderung das passende Produkt.

Als Partner des Herstellers KEISER stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite und beraten Sie gerne bei der Implementierung der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) oder Krankengymnastik am Gerät (KGG) mit KEISER Trainingsgeräten. Sprechen Sie uns gerne an!


Zu den KEISER Trainingsgeräten