Kostenloser nationaler Versand ab 400,00 €
Versand innerhalb von 24h
Prof. med.-technischer Support
Flexibles Bezahlen
Direkt vom Hersteller
Hotline +49 (0)5027 902728

Salli Sattelstühle made in Finnland

Eine gesunde Sitzhaltung hat große Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und steigert die Produktivität ungemein.  

Gymna Rollhocker
Gymna Rollhocker Take your seat! Verbessern Sie das professionelle Erscheinungsbild Ihrer Praxis Gymna Stools und Saddle Stools sind die perfekte Ergänzung zu den Gymna-Behandlungsliegen. Gemeinsam verbessern sie das professionelle Erscheinungsbild Ihrer Praxis. Gymna Rollhocker Der runde und flache Sitz mit einem Durchmesser von 35 cm verleiht dem Hocker einen universellen Charakter. Der Gymna Stool ist auch für den Gebrauch durch Patienten geeignet. Dank des 360°-Hebels, der jederzeit von allen Seiten zugänglich ist, lässt sich der Hocker einfach in der Höhe verstellen. Polsterung Die Sitze sind elegant und mit hochwertigen Details aus langlebigem, phthalatfreiem und biokompatiblem Kunstleder ausgestattet: Klassisch oder Premium. Gymna Rollstühle sind in den gleichen Farben wie die Gymna. PRO-Serie erhältlich. Höhenverstellung Die Hocker sind mittels einer sicheren Gasfeder in der Höhe verstellbar. Die Hocker eignen sich am besten für Personen mit einer Körpergröße zwischen 160 und 185 cm. Die maximale Belastung beträgt 150 kg. Gestell mit fünf Beinen Das fünfbeinige Aluminiumgestell ist mit einer kratzfesten weißen Pulverbeschichtung versehen und hat einen Durchmesser von 50 cm. Damit bietet es ausreichend Stabilität, ist jedoch klein genug, um problemlos in der Nähe der Behandlungsliege eingesetzt werden zu können. Räder Die fünf selbsthemmenden Laufrollen tragen zur Sicherheit in der Praxis bei. Beim Hinsetzen rutscht der Stuhl nicht plötzlich weg. Sobald Sie Platz nehmen, rollt der Hocker leichtgängig. Die Räder haben eine weiche Lauffläche, wodurch sie besonders für harte Oberflächen geeignet sind, wie sie in den meisten Praxen verwendet werden. Über Gymna Rollhocker Rollhocker: Durchmesser 35 cm, mit 360°-Hebel zur einfachen HöhenverstellungPolsterung: Klassisch (PVC) in 8 Farben, Premium (PU) in 6 Farben (aufpreispflichtig)Höhe: Gymna Stool 54-73 cm, Gymna Saddle Stool 56-75 cmMax. Belastung: 150 kgGestell: Aluminium mit weißer PulverbeschichtungRäder: Selbsthemmende Rollen, weiche Lauffläche für härtere Oberflächen
Produktnummer: 195800.3

Details
Gymna Sattelstuhl
Gymna Sattelstuhl Take your seat! Verbessern Sie das professionelle Erscheinungsbild Ihrer Praxis Gymna Stools und Saddle Stools sind die perfekte Ergänzung zu den Gymna-Behandlungsliegen. Gemeinsam verbessern sie das professionelle Erscheinungsbild Ihrer Praxis. Gymna Sattelstuhl Dies ist der ideale ergonomische Sitz für den täglichen Gebrauch durch das medizinische Personal. Aufgrund der Sattelform sitzt der Benutzer in einem offeneren Hüftwinkel, sodass das Becken nach vorne kippt und die Wirbelsäule die natürliche S-Form annimmt. Die Beckenneigung kann auch separat eingestellt werden. Aktive und verbesserte Sitzposition, die die Rückenbelastung verringertVerbesserte Mobilität im Sitzen Polsterung Die Sitze sind elegant und mit hochwertigen Details aus langlebigem, phthalatfreiem und biokompatiblem Kunstleder ausgestattet: Klassisch oder Premium. Gymna Stools sind in den gleichen Farben wie die gymna. PRO-Serie erhältlich. Höhenverstellung Die Hocker sind mittels einer sicheren Gasfeder in der Höhe verstellbar. Die Hocker eignen sich am besten für Personen mit einer Körpergröße zwischen 160 und 185 cm. Die maximale Belastung beträgt 150 kg. Gestell mit fünf Beinen Das fünfbeinige Aluminiumgestell ist mit einer kratzfesten weißen Pulverbeschichtung versehen und hat einen Durchmesser von 50 cm. Damit bietet es ausreichend Stabilität, ist jedoch klein genug, um problemlos in der Nähe der Behandlungsliege eingesetzt werden zu können. Räder Die fünf selbsthemmenden Laufrollen tragen zur Sicherheit in der Praxis bei. Beim Hinsetzen rutscht der Stuhl nicht plötzlich weg. Sobald Sie Platz nehmen, rollt der Hocker leichtgängig. Die Räder haben eine weiche Lauffläche, wodurch sie besonders für harte Oberflächen geeignet sind, wie sie in den meisten Praxen verwendet werden. Über Gymna Sattelstühle Sattelstuhl: Breite 42 cm, mit einstellbarer BeckenneigungPolsterung: Klassisch (PVC) in 8 Farben, Premium (PU) in 6 Farben (aufpreispflichtig)Höhe: Gymna Stool 54-73 cm, Gymna Saddle Stool 56-75 cmMax. Belastung: 150 kgGestell: Aluminium mit weißer PulverbeschichtungRäder: Selbsthemmende Rollen, weiche Lauffläche für härtere Oberflächen
Produktnummer: 195822.7

Details
%
Salli Care MultiAdjuster
Salli Care MultiAdjuster Salli Care stellt einen erschwinglichen ergonomischen Stuhl mit Top-Qualität dar, alle einzigartigen Gesundheitsvorteile der Salli Sattelstühle inklusive.Im medizinisch/therapeutischen Bereich liegt das größte Gesundheitsrisiko meist in der Sitzhaltung bei der Arbeit, die von einer unnatürlichen Körperhaltung und häufig wiederholten Bewegungsabläufen gekennzeichnet ist. Insbesondere in längeren Behandlungen bergen sich hier große gesundheitliche Gefahren. Durch das Sitzen bzw. Stehen in einer schlechten Körperhaltung ist die Wirbelsäule einer doppelt so großen Belastung ausgesetzt.Auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist die Haltung des Rückens ähnlich wie im Stehen und die natürliche Lordose im Lendenwirbelbereich kann beibehalten werden. Durch die Mittelspalte in der Sitzfläche ist es möglich, sich mit auch geradem Rücken nach vorne zu beugen. Das Umherbewegen mit dem Salli Sattelstuhl ist einfach, schnell und unproblematisch. Der Salli ist klein, handlich und praktisch, sodass sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Therapeuten oder medizinische Fachkräfte dicht am Patienten arbeiten können.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, manuell bewegliche Sitzfläche Sitzbreite mit einem Hebel einstellbarMit Neigungswinkel-Einstellung Leder in Farbe: Schwarz Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Care MultiAdjuster kombiniert werden: Allround, inkl. großes FußkreuzStretching Support, inkl. großes FußkreuzElbow RestTop & BottomFoot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S13

Inhalt: 1 Stück

590,00 €* 649,60 €*

%
Salli Care Small MultiAdjuster
Salli Care Small MultiAdjuster Salli Care stellt einen erschwinglichen ergonomischen Stuhl mit Top-Qualität dar, alle einzigartigen Gesundheitsvorteile der Salli Sattelstühle inklusive.Der Salli Small MultiAdjuster ist besonders bei Personen mit schmalem Becken beliebt, da er mit seiner schmaleren Sitzfläche (ca. 6cm schmaler) ergonomischer geformt ist.Auch wenn Sie verspannte Muskeln um die Hüften und/oder relativ kurze Beine haben, könnte sich der kleinere Sitz für Sie angenehmer anfühlen. Menschen mit einem breiteren Becken fühlen sich auf dem normalen Salli SwingFit Sitz in der Regel wohler, da sie mehr Unterstützung erhalten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ihre Muskeln flexibel sind.Im medizinisch/therapeutischen Bereich liegt das größte Gesundheitsrisiko meist in der Sitzhaltung bei der Arbeit, die von einer unnatürlichen Körperhaltung und häufig wiederholten Bewegungsabläufen gekennzeichnet ist. Insbesondere in längeren Behandlungen bergen sich hier große gesundheitliche Gefahren. Durch das Sitzen bzw. Stehen in einer schlechten Körperhaltung ist die Wirbelsäule einer doppelt so großen Belastung ausgesetzt.Auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist die Haltung des Rückens ähnlich wie im Stehen und die natürliche Lordose im Lendenwirbelbereich kann beibehalten werden. Durch die Mittelspalte in der Sitzfläche ist es möglich, sich mit auch geradem Rücken nach vorne zu beugen. Das Bewegen mit dem Salli Sattelstuhl ist einfach, schnell und unproblematisch. Der Salli ist klein, handlich und praktisch, sodass sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Therapeuten oder medizinische Fachkräfte dicht am Patienten arbeiten können.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche SitzflächeSitzfläche ca. 6 cm schmaler als beim normalen Salli MultiAdjuster Sitzbreite mit einem Hebel einstellbarMit Neigungswinkel-Einstellung Leder in folgender Farbe: Schwarz Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Care Small MultiAdjuster kombiniert werden: Allround, inkl. großes FußkreuzStretching SupportTop & BottomFoot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S13s

Inhalt: 1 Stück

590,00 €* 649,60 €*

%
Salli Care Small SwingFit
Salli Care Small SwingFit Salli Care stellt einen erschwinglichen ergonomischen Stuhl mit Top-Qualität dar, alle einzigartigen Gesundheitsvorteile der Salli Sattelstühle inklusive.Der Salli Small SwingFit ist besonders bei Personen mit schmalem Becken beliebt, da er mit seiner schmaleren Sitzfläche (ca. 6cm schmaler) ergonomischer geformt ist.Auch wenn Sie verspannte Muskeln um die Hüften und/oder relativ kurze Beine haben, könnte sich der kleinere Sitz für Sie angenehmer anfühlen. Menschen mit einem breiteren Becken fühlen sich auf dem normalen Salli SwingFit Sitz in der Regel wohler, da sie mehr Unterstützung erhalten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ihre Muskeln flexibel sind.Herkömmliche Stühle haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit und Produktivität. Unser Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht, dennoch verbringen wir jeden Tag etwa 12–15 Stunden im Sitzen, ohne uns wirklich darüber bewusst zu sein.Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen ist ebenso essentiell wie der Abtransport von Abfallstoffen: Funktionen, die durch eine aktive Blut- und Lymphzirkulation gewährleistet werden können.Eine schlechte Sitzhaltung beeinflusst den gesamten Körper: Die gekrümmte Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen in der Nacken- und Schultermuskulatur. Der Druck der Wirbel auf die Bandscheiben ist ungleichmäßig verteilt, woraus im Laufe der Zeit eine Verkümmerung der Bandscheiben entstehen kann.Ergonomie-Experten empfehlen aktives Sitzen, bei dem die Rumpfmuskulatur aktiviert wird und sich der Körper in Balance befindet. Bewegung sowie die Beanspruchung der Muskeln regt die Durchblutung an. Der Swing-Mechanismus des Salli Swing und Salli SwingFit ermöglicht eine Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen. Darüber kann statisches Sitzen vermieden und die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) aktiviert und trainiert werden.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche SitzflächeSitzfläche ca. 6 cm schmaler als beim normalen Salli SwingFit Sitzbreite mit einem Hebel einstellbar Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Care Small SwingFit kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S12s

Inhalt: 1 Stück

590,00 €* 649,60 €*

%
Salli Care Swing
Salli Care Swing Salli Care stellt einen erschwinglichen ergonomischen Stuhl mit Top-Qualität dar, alle einzigartigen Gesundheitsvorteile der Salli Sattelstühle inklusive.Herkömmliche Stühle haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit und Produktivität. Unser Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht, dennoch verbringen wir jeden Tag etwa 12–15 Stunden im Sitzen, ohne uns wirklich darüber bewusst zu sein.Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen ist ebenso essentiell wie der Abtransport von Abfallstoffen: Funktionen, die durch eine aktive Blut- und Lymphzirkulation gewährleistet werden können.Eine schlechte Sitzhaltung beeinflusst den gesamten Körper: Die gekrümmte Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen in der Nacken- und Schultermuskulatur. Der Druck der Wirbel auf die Bandscheiben ist ungleichmäßig verteilt, woraus im Laufe der Zeit eine Verkümmerung der Bandscheiben entstehen kann.Ergonomie-Experten empfehlen aktives Sitzen, bei dem die Rumpfmuskulatur aktiviert wird und sich der Körper in Balance befindet. Bewegung sowie die Beanspruchung der Muskeln regt die Durchblutung an.Der Swing-Mechanismus des Salli Swing und Salli Swing ermöglicht eine Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen. Darüber kann statisches Sitzen vermieden und die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) aktiviert und trainiert werden.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche Sitzfläche feste Sitzbreiteneinstellung Leder in Farbe: Schwarz Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Care Swing kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S11

Inhalt: 1 Stück

490,00 €* 533,60 €*

%
Salli Care SwingFit
Salli Care SwingFit Salli Care stellt einen erschwinglichen ergonomischen Stuhl mit Top-Qualität dar, alle einzigartigen Gesundheitsvorteile der Salli Sattelstühle inklusive.Der ergonomische Sitz des Salli SwingFit passt sich den eigenen Körperbewegungen an. Herkömmliche Stühle haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit und Produktivität. Unser Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht, dennoch verbringen wir jeden Tag etwa 12–15 Stunden im Sitzen, ohne uns wirklich darüber bewusst zu sein. Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen ist ebenso essentiell wie der Abtransport von Abfallstoffen: Funktionen, die durch eine aktive Blut- und Lymphzirkulation gewährleistet werden können. Eine schlechte Sitzhaltung beeinflusst den gesamten Körper: Die gekrümmte Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen in der Nacken- und Schultermuskulatur. Der Druck der Wirbel auf die Bandscheiben ist ungleichmäßig verteilt, woraus im Laufe der Zeit eine Verkümmerung der Bandscheiben entstehen kann. Ergonomie-Experten empfehlen aktives Sitzen, bei dem die Rumpfmuskulatur aktiviert wird und sich der Körper in Balance befindet. Bewegung sowie die Beanspruchung der Muskeln regt die Durchblutung an. Der Swing-Mechanismus des Salli Swing und Salli SwingFit ermöglicht eine Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen. Darüber kann statisches Sitzen vermieden und die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) aktiviert und trainiert werden. Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche Sitzfläche Sitzbreite mit einem Hebel einstellbar Leder in Farbe: Schwarz Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Care SwingFit kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S12

Inhalt: 1 Stück

590,00 €* 649,60 €*

%
Salli Care Twin
Salli Care Twin Salli Care stellt einen erschwinglichen ergonomischen Stuhl mit Top-Qualität dar, alle einzigartigen Gesundheitsvorteile der Salli Sattelstühle inklusive.Im medizinisch/therapeutischen Bereich liegt das größte Gesundheitsrisiko meist in der Sitzhaltung bei der Arbeit, die von einer unnatürlichen Körperhaltung und häufig wiederholten Bewegungsabläufen gekennzeichnet ist. Insbesondere in längeren Behandlungen bergen sich hier große gesundheitliche Gefahren. Durch das Sitzen bzw. Stehen in einer schlechten Körperhaltung ist die Wirbelsäule einer doppelt so großen Belastung ausgesetzt.Auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist die Haltung des Rückens ähnlich wie im Stehen und die natürliche Lordose im Lendenwirbelbereich kann beibehalten werden. Durch die Mittelspalte in der Sitzfläche ist es möglich, sich mit auch geradem Rücken nach vorne zu beugen. Das Umherbewegen mit dem Salli Sattelstuhl ist einfach, schnell und unproblematisch. Der Salli ist klein, handlich und praktisch, sodass sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Therapeuten oder medizinische Fachkräfte dicht am Patienten arbeiten können.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche Sitzfläche feste SitzbreiteneinstellungMit Neigungswinkel-Einstellung lieferbar Leder in Farbe: Schwarz Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Care Twin kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S15

Inhalt: 1 Stück

490,00 €* 533,60 €*

%
Salli MultiAdjuster
Salli MultiAdjuster Der perfekte Sitzbegleiter für Therapeuten und Ärzte.Im medizinisch/therapeutischen Bereich liegt das größte Gesundheitsrisiko meist in der Sitzhaltung bei der Arbeit, die von einer unnatürlichen Körperhaltung und häufig wiederholten Bewegungsabläufen gekennzeichnet ist. Insbesondere in längeren Behandlungen bergen sich hier große gesundheitliche Gefahren. Durch das Sitzen bzw. Stehen in einer schlechten Körperhaltung ist die Wirbelsäule einer doppelt so großen Belastung ausgesetzt.Auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist die Haltung des Rückens ähnlich wie im Stehen und die natürliche Lordose im Lendenwirbelbereich kann beibehalten werden. Durch die Mittelspalte in der Sitzfläche ist es möglich, sich mit auch geradem Rücken nach vorne zu beugen. Das Umherbewegen mit dem Salli Sattelstuhl ist einfach, schnell und unproblematisch. Der Salli ist klein, handlich und praktisch, sodass sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Therapeuten oder medizinische Fachkräfte dicht am Patienten arbeiten können.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, manuell bewegliche Sitzfläche Sitzbreite mit einem Hebel einstellbarMit Neigungswinkel-Einstellung Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli MultiAdjuster kombiniert werden: Allround, inkl. großes FußkreuzStretching Support, inkl. großes FußkreuzElbow RestTop & BottomFoot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S30

Inhalt: 1 Stück

660,62 €* 777,20 €*

%
Salli Small MultiAdjuster
Salli Small MultiAdjuster Der perfekte Sitzbegleiter für Therapeuten und Ärzte.Der Salli Small MultiAdjuster ist besonders bei Personen mit schmalem Becken beliebt, da er mit seiner schmaleren Sitzfläche (ca. 6cm schmaler) ergonomischer geformt ist.Auch wenn Sie verspannte Muskeln um die Hüften und/oder relativ kurze Beine haben, könnte sich der kleinere Sitz für Sie angenehmer anfühlen. Menschen mit einem breiteren Becken fühlen sich auf dem normalen Salli SwingFit Sitz in der Regel wohler, da sie mehr Unterstützung erhalten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ihre Muskeln flexibel sind.Im medizinisch/therapeutischen Bereich liegt das größte Gesundheitsrisiko meist in der Sitzhaltung bei der Arbeit, die von einer unnatürlichen Körperhaltung und häufig wiederholten Bewegungsabläufen gekennzeichnet ist. Insbesondere in längeren Behandlungen bergen sich hier große gesundheitliche Gefahren. Durch das Sitzen bzw. Stehen in einer schlechten Körperhaltung ist die Wirbelsäule einer doppelt so großen Belastung ausgesetzt.Auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist die Haltung des Rückens ähnlich wie im Stehen und die natürliche Lordose im Lendenwirbelbereich kann beibehalten werden. Durch die Mittelspalte in der Sitzfläche ist es möglich, sich mit auch geradem Rücken nach vorne zu beugen. Das Bewegen mit dem Salli Sattelstuhl ist einfach, schnell und unproblematisch. Der Salli ist klein, handlich und praktisch, sodass sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Therapeuten oder medizinische Fachkräfte dicht am Patienten arbeiten können.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche SitzflächeSitzfläche ca. 6 cm schmaler als beim normalen Salli MultiAdjuster Sitzbreite mit einem Hebel einstellbarMit Neigungswinkel-Einstellung Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Small MultiAdjuster kombiniert werden: Allround, inkl. großes FußkreuzStretching SupportTop & BottomFoot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S30S

Inhalt: 1 Stück

660,62 €* 777,20 €*

%
Salli Small SwingFit
Salli Small SwingFit Der Salli Small SwingFit ist besonders bei Personen mit schmalem Becken beliebt, da er mit seiner schmaleren Sitzfläche (ca. 6cm schmaler) ergonomischer geformt ist.Auch wenn Sie verspannte Muskeln um die Hüften und/oder relativ kurze Beine haben, könnte sich der kleinere Sitz für Sie angenehmer anfühlen. Menschen mit einem breiteren Becken fühlen sich auf dem normalen Salli SwingFit Sitz in der Regel wohler, da sie mehr Unterstützung erhalten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ihre Muskeln flexibel sind.Herkömmliche Stühle haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit und Produktivität. Unser Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht, dennoch verbringen wir jeden Tag etwa 12–15 Stunden im Sitzen, ohne uns wirklich darüber bewusst zu sein.Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen ist ebenso essentiell wie der Abtransport von Abfallstoffen: Funktionen, die durch eine aktive Blut- und Lymphzirkulation gewährleistet werden können.Eine schlechte Sitzhaltung beeinflusst den gesamten Körper: Die gekrümmte Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen in der Nacken- und Schultermuskulatur. Der Druck der Wirbel auf die Bandscheiben ist ungleichmäßig verteilt, woraus im Laufe der Zeit eine Verkümmerung der Bandscheiben entstehen kann.Ergonomie-Experten empfehlen aktives Sitzen, bei dem die Rumpfmuskulatur aktiviert wird und sich der Körper in Balance befindet. Bewegung sowie die Beanspruchung der Muskeln regt die Durchblutung an. Der Swing-Mechanismus des Salli Swing und Salli SwingFit ermöglicht eine Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen. Darüber kann statisches Sitzen vermieden und die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) aktiviert und trainiert werden.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche SitzflächeSitzfläche ca. 6 cm schmaler als beim normalen Salli SwingFit Sitzbreite mit einem Hebel einstellbar Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Small SwingFit kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S10S

Inhalt: 1 Stück

717,81 €* 844,48 €*

%
Salli Swing
Salli Swing Auf dem ergonomischen Salli Swing können Sie Ihre Rumpfmuskulatur während des Arbeitstages trainieren!Herkömmliche Stühle haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit und Produktivität. Unser Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht, dennoch verbringen wir jeden Tag etwa 12–15 Stunden im Sitzen, ohne uns wirklich darüber bewusst zu sein.Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen ist ebenso essentiell wie der Abtransport von Abfallstoffen: Funktionen, die durch eine aktive Blut- und Lymphzirkulation gewährleistet werden können.Eine schlechte Sitzhaltung beeinflusst den gesamten Körper: Die gekrümmte Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen in der Nacken- und Schultermuskulatur. Der Druck der Wirbel auf die Bandscheiben ist ungleichmäßig verteilt, woraus im Laufe der Zeit eine Verkümmerung der Bandscheiben entstehen kann.Ergonomie-Experten empfehlen aktives Sitzen, bei dem die Rumpfmuskulatur aktiviert wird und sich der Körper in Balance befindet. Bewegung sowie die Beanspruchung der Muskeln regt die Durchblutung an.Der Swing-Mechanismus des Salli Swing und Salli Swing ermöglicht eine Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen. Darüber kann statisches Sitzen vermieden und die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) aktiviert und trainiert werden.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche Sitzfläche feste Sitzbreiteneinstellung Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Swing kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S20

Inhalt: 1 Stück

652,00 €* 714,56 €*

%
Salli SwingFit
Salli SwingFit Der ergonomische Sitz des Salli SwingFit passt sich den eigenen Körperbewegungen an. Herkömmliche Stühle haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit und Produktivität. Unser Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht, dennoch verbringen wir jeden Tag etwa 12–15 Stunden im Sitzen, ohne uns wirklich darüber bewusst zu sein. Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen ist ebenso essentiell wie der Abtransport von Abfallstoffen: Funktionen, die durch eine aktive Blut- und Lymphzirkulation gewährleistet werden können. Eine schlechte Sitzhaltung beeinflusst den gesamten Körper: Die gekrümmte Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen in der Nacken- und Schultermuskulatur. Der Druck der Wirbel auf die Bandscheiben ist ungleichmäßig verteilt, woraus im Laufe der Zeit eine Verkümmerung der Bandscheiben entstehen kann. Ergonomie-Experten empfehlen aktives Sitzen, bei dem die Rumpfmuskulatur aktiviert wird und sich der Körper in Balance befindet. Bewegung sowie die Beanspruchung der Muskeln regt die Durchblutung an. Der Swing-Mechanismus des Salli Swing und Salli SwingFit ermöglicht eine Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen. Darüber kann statisches Sitzen vermieden und die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) aktiviert und trainiert werden. Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche Sitzfläche Sitzbreite mit einem Hebel einstellbar Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli SwingFit kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S10

Inhalt: 1 Stück

717,81 €* 844,48 €*

%
Salli Twin
Salli Twin Der Salli Twin ist der Basisstuhl und einfach zu benutzen.Im medizinisch/therapeutischen Bereich liegt das größte Gesundheitsrisiko meist in der Sitzhaltung bei der Arbeit, die von einer unnatürlichen Körperhaltung und häufig wiederholten Bewegungsabläufen gekennzeichnet ist. Insbesondere in längeren Behandlungen bergen sich hier große gesundheitliche Gefahren. Durch das Sitzen bzw. Stehen in einer schlechten Körperhaltung ist die Wirbelsäule einer doppelt so großen Belastung ausgesetzt.Auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist die Haltung des Rückens ähnlich wie im Stehen und die natürliche Lordose im Lendenwirbelbereich kann beibehalten werden. Durch die Mittelspalte in der Sitzfläche ist es möglich, sich mit auch geradem Rücken nach vorne zu beugen. Das Umherbewegen mit dem Salli Sattelstuhl ist einfach, schnell und unproblematisch. Der Salli ist klein, handlich und praktisch, sodass sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Therapeuten oder medizinische Fachkräfte dicht am Patienten arbeiten können.Warum das Salli-Konzept funktioniert! Der durch herkömmliches Sitzen verursachte Druck schadet dem Becken, dem Steißbein, dem Beckenboden und dem Genitalbereich. Dieser Druck wiederum scheint Verdauungsprobleme zu verschärfen, die innere Beckengesundheit zu beeinträchtigen sowie Erektionsstörungen zu verursachen. Insbesondere Männer lehnen sich auf herkömmlichen Stühlen häufig zurück, um den Druck im Genitalbereich zu minimieren. Dies resultiert in Rückenschmerzen, da sich der Rücken nicht in einer geraden Haltung befindet. Auf einem ungeteilten Sattelsitz ist der Druck auf die Beckenöffnung noch größer. Der Körper versucht unbewusst, diesen Druck zu entlasten, indem das Becken nach hinten kippt und somit eine ungesunde Rundung im unteren Rücken entsteht. Sind die Rückenschmerzen bereits so groß, dass diese Krümmung schmerzhafter und unangenehmer ist als der Druck im Genitalbereich, kann ein Taubheitsgefühl in den Genitalien die Folge sein. Beim Sitzen auf einem zweigeteilten Sattelstuhl ist der Druck auf die Sitzbeinhöcker konzentriert. Demzufolge ist der Druck auf das Weichteilgewebe geringer und die Haltung ist ausbalanciert. Des Weiteren wird die Durchblutung nicht gestört. Aktives Sitzen Das Swing-Element des Salli SwingFit ermöglicht eine 3-D-Bewegung der Sitzfläche in alle Richtungen ohne einen zusätzlichen Einstellungshebel. Somit können Sie während des Sitzens trainieren, was die Beweglichkeit und Stoffwechsel im unteren Rücken fördert und den gesamten Körper aktiviert. Zweigeteilte, bewegliche Sitzfläche feste SitzbreiteneinstellungMit Neigungswinkel-Einstellung lieferbar Leder, Kunstleder, ESD-Stoff/-Kunstleder, in folgenden Farben erhältlich Manuelle Höhenverstellung des Sitzes über Gasdruckfeder Gasdruckfeder und Fußkreuz chromfarben oder schwarz, achten Sie auf die korrekte Höhe Maximale Belastung 120 kg Gewicht 11,0 kg 10 Jahre Garantie Dieses Zubehör kann mit dem Salli Twin kombiniert werden: Allround, inkl. großes Fußkreuz Top & Bottom Foot Support Mehr über Salli Sattelstühle finden Sie auf unserer Salli-Landingpage
Produktnummer: S40

Inhalt: 1 Stück

652,00 €* 656,56 €*